Das Eis
Traumhaft
8 Juli, 2019 durch
 

Hausgemacht

Jeff hat zwei Leidenschaften, das Speiseeis und das Dekorieren von Desserts. Er hat eine angemessene Vision für die Konditorei. Der Geschmack und die Qualität sind das Wichtigste, überschatten aber nicht das Gleichgewicht. Deshalb setzt Jeff sich für die kleinstmögliche Menge an Zuckerzusatz ein.

Bei Oberweis ist Geschmack Leidenschaft. Wir gehen so weit, dass wir unsere Butter nach Maß von Luxlait anfertigen lassen, damit der Fettgehalt ideal für unsere Kreationen ist, die so den besten Geschmack bekommen. So stehen wir auch im engen Kontakt mit Obstbauern und reservieren verschiedene Ernten um die beste Qualität zu erhalten. Unsere Erdbeeren kommen z.B von einem kleinen Lieferanten aus  Puy-de-Dôme, mit dem wir seit Jahren zusammen arbeiten. Weil wir mit Produkten des Marktes handeln müssen wir uns jedes Jahr an gute und schlechte Ernten anpassen. Manchmal sind die Birnen schön aber sollten sie es nicht sein stellen wir in dem Jahr kein Birneneis her. So einfach ist es, denn wir setzen immer auf beste Qualität. Perfektion aus Leidenschaft. Sie suchen ein raffiniertes Dessert für Ihre Gäste welches nicht viel Zeit in Anspruch nimmt? Denken Sie an unsere gefrorenen Torten! Sie sind sehr praktisch, da Sie sich lange im Gefrierfach halten. Der Vorteil ist, dass sie trotzdem weich bleiben und so einfach zu schneiden sind.  

Bei improvisierten Einladungen ist es immer gut eine gefrorene Torte im Gefrierfach zu haben.

EIS - PERFEKTION AUS LEIDENSCHAFT

Noch ein Buch über Eis, ja und nein! Jeff Oberweis, lüftet in diesem Buch die geheimsten Tricke der großen Profis, die bis dahin unveröffentlicht geblieben sind. In klaren Tabellen mit einfachen Erklärungen, stellt Jeff Oberweis seine Rezepte vor, für mehr Cremigkeit und Geschmack zu Hause! Die Oberweis Eiskreationen können von nun an zu Hause hergestellt werden.  

Das RICHTIGE GESCGHENK FÜR EIS ZU HAUSE

EINE EISGESCHICHTE

Jeff Oberweis bleibt unschlagbar wenn es um die Geschichte des Eises geht und teilt mit uns einige knusprige Erinnerungen.

Urspünglich kommt das Eis aus China. Dann während der Römerzeit, entsandt Nero Laufburschen bis in die Alpen, um eine Mischung aus Honig und im Schnee zerdrückten Früchten zu probieren. Es scheint außerdem so, als ob Alexander der Große und Hippokrates ebenfalls eine Vorliebe für Wassereis, also den Vorreiter des Sorbets, hatten. Aber mit dem Untergang des römischen Reiches, verschwand auch das Eis, welches vor allem von wohlhabenderen Personen gegessen wurde.  

Während des Mittelalters kam das Eis mit den Kreuzzügen zurück nach Europa. Das auf Milch basierende Eis wurde im 16. Jahrhundert in Deutschland entwickelt. 1775 erschien das erste Buch über die Kunst der Eisherstellung in Italien, es hieß 'De Sorbetti'.  Jetzt wissen sie fast alles über die Entwicklung des auf Wasser und auf Milch basierenden Eises. Was schmeckt Ihnen besser, Sorbet oder Speiseeis? 


  


Rezept 

EISBECHER MIT FRÜCHTEN

Odoo • une photo avec une légende