Die Leidenschaft der Schokolade

Jeff Oberweis ist nach Guaemala gereist um eine Kakaobohne mit unvergleichlichem Aroma zu finden

Von der Schokolade angezogen, ist Jeff Oberweis nach Guatemala gereist um eine Kakaobohne mit unvergleichlichem Geschmack zu finden.

Genau wie bei Weinreben, gibt es bei Kakaobohnen unzählige Sorten und Geschmäcke.

Odoo • une photo avec une légende

Jeff Oberweis hat sich von den lokalen Produzenten beraten lassen um eine herausragende Qualität zu erhalten. Ein Teil des Ertrags ist für die  Fundacion Domingo de Vico reserviert, welche den Nachkommen des indigenen Mayastamms q'eqchi' mit der ecklogischen Landwirtschaft vertraut macht und ihnen hilft abgetragenen Boden zu revitalisieren.  

Sobald die Bohnen aus der Kakaofrucht genommen wurden, werden sie auf der Stelle fermentiert und getrocknet. In Europa werden sie geröstet aber hier ist es das Ziel den natürlich intensiven Geschmack der Bohne, ohne Zusatz von Vanille oder Zimt wie es die Maya tun, hervorzubringen. Wollen Sie das Resultat testen? Eine komplett faire Schokolade, mit einem intensiven Geschmack der ihre Herkunft würdigt, wartet auf Sie.

Odoo • Image et Texte

Croqueurs de chocolat

Paris 2017

Der in Paris basierte, Club des Croqueurs de Chocolat bestehend aus einem Gremium aus 18 Mitgliedern, hat bei einer Blindverkostung im Jahr 2017 den Award de l'excellence an das Haus Oberweis vergeben. 

Für Sie sucht Oberweis die besten Kakaobohnen aus, diese geben unseren Schokoladen eine unvergleichliche Feinheit. Unsere Schokolade zeichnet sich durch klare und intensive Geschmäcke aus. Als Ganachespezialisten, stellt Oberweis seine Kompositionen mit größtem Respekt für die Handwerkskunst her.  

Das Haus Oberweis hat die Freude Ihnen ihre Auswahl an Schokolade zu präsentieren.